Santana VIN entschlüsselt

Die spanischen Land Rover wahlweise britische oder spanische VINs. Hier darf man sich nicht irritieren lassen, wenn eine technische SIIA plötzlich mit einer SIII Nummer aufschlägt. Die Spanier haben nachweisbar sehr lange mehrere technische Evolutionsstufen zwischen der SIIA und der SIII nebeneinander gebaut. Das lässt sich mit den Werksbildern und den Prospekten belegen. Aber auch mit als gesichert anzunehmenden Fahrzeugdaten. Nähere Details sind bislang jedoch mir nicht bekannt. Bleibt z.B. die Vermutung, dass die VIN hier möglicherweise als Abrechnungsnummer im Rahmen der Lizenzvereinbarungen diente.

Neben der Übernahme britischer VINs gab es auch reguläre spanische VINs. Diese sind die weitaus geläufigere VINs für Santanas, besser gesagt die Norm.

csorSpanische VINs finden sich am linken Rahmenkopf auf der linken Aussenseite. Also spiegelbildlich zur britischen VIN.

8o38Spanische VINs lassen sich wie folgt aufschlüsseln:

Prefix E (für Espãna) XY Z AB 123

XY (gesichert über viele VIN Vergleiche)
45 88er mit Benzin-Motor
50 88er mit Diesel Motor
57 88er mit Diesel Motor
60 109er mit Diesel Motor

Z Farbcode (Das ist nicht gesichert, aber es gibt zumindest bis SIIA starke Indizien für die Existenz des Farbschlüssels)
0: hellgrün 1: hellbraun oder blau  2: blau 5: grün, 7:beige

AB Herstellungsjahr (Gesichert bis mind. SIIA durch Ableitung der Stelle an Hand von Fahrzeugen mit gesicherter Historie und Vergleich mit Zulassungsjahr)
00 = Beginn der Produktion ( 1959).
01 = 1960
02 = 1961
03 = 1962
04 = 1963
05 = 1964
06 = 1965
07 = 1966
08 = 1967
09 = 1968
10 = 1970
11 = 1971
12 = 1972
13 = 1973

123
Baunummer in dem Jahr (Man sieht Santana war nie ein Massenhersteller wie Land Rover) Durch die dreistellige Kodierung und in den ersten beiden Jahren kommt es hier und da zu Überlappungen. Es gibt viele belegt 1960 gebaute Fahrzeuge, die noch 00 codiert sind. Das kann aber auch am Unterschied zwischen Herstellung und Erstzulassung liegen. Wie gesagt, es handelt sich hier um eine Recherche an Hand von Seriennummern, nicht entlang von Werksunterlagen.

SA 12345 gestempelte Fahrzeuge sind ehemalige spanische Polizeiwagen. Dieser Stempel wurde unterhalb der Santana VIN angebracht.

Beim Wechsel zur SIII, der sich bei Santana erst zwei Jahre nach dem Modellwechsel bei Land Rover in 1974 erfolgte hat sich die Zählweise in XYZ AB 12345 geändert.

E XYBAB

E 331 Santana 109 Militar (ev. 4cyl Diesel)
E 347 Santana 109 Militar 6cyl Petrol
E 570 Santana 88 Standardausführung
E 579 Santana 88 Especial Diesel
E 590 Santana 109 Especial Station
E 599 Santana ???
E 601 Santana 109 IIA Standardausführung 109 2,25l Diesel
E 676 Santana 109 IIA
E 887 Santana 109 Especial Station 6cyl Diesel permanent Allrad
E 889 Santana 109 Especial
E 901 Santana 109 Especial Station Diesel
E 904 Santana 88 Standardausführung
E 914 Santana 109 Standardausführung
E 909 Santana 88 Standardausführung (ab 909 01300 Santana 1300)
E 919 Santana 109 Standardausführung
E 924 Santana 88 Especial
E 929 Santana 88 Especial
E 934 Santana 109 Especial
E 939 Santana 109 Especial
E 959 Santana 1300
E 10006 Santana 6cyl
E 10008 Santana 6cyl.
E 10032 Santana Cazorla

Wer hier noch etwas ergänzen kann: bitte melden.

Letzte Revision: 03 März 2018

10 comments to “Santana VIN entschlüsselt”
10 comments to “Santana VIN entschlüsselt”
  1. Mein Santana ist SIII VIN E 59909377 was ist dan E 599?
    Motor nr. L364 R0011
    Das ist ein Diesel.met militarische kopf (wasserpump 7 bolt)

    Das heist motor 5 bearing und kopf gehoren nicht zusammen.
    L364 is original benzin nicht?

  2. Hallo, ich habe einen LandRover Militar der auf den Papieren eine 1972er Zulassung hat.Santana/Spanien import und soll in der Sahara sein Einsatz gehabt haben.Die Vin ist E33100009. Kann jemand mir sagen was für ein Baujahr der Wagen hat. Motor ist 4Zylinder Diesel, langer Radstand,Plan und Spriegel,Kotflügel,Türen,Hauben Aluminium, keine Servolenkung,vorne glatt wie Willy’s Jeep. Kann keinen finden der so ist wie meiner
    Würde mir sehr weiterhelfen

    • nach meinem kenntnisstand hatten die langen santana militar eigentlich den santana 6cyl. aber der wurde auch viel exportiert und was da eingebaut wurde, oder später nachgerüstet ist eine andere sache. und in den santana armee-unterlagen ist auch der 4cyl beschrieben. auch gab es in afrika eigene umbauten und lizenzproduktionen der santanas. insgesamt ist die aktenlage in meinem archiv zu dünn (santana material ist echt schwer zu finden) um eine verlässliche aussage zu treffen. bilder würden helfen(begeistern auch immer die leser dieses blogs) Interessant wäre auch die Motornummer.

      Lieben gruß, guido

  3. Moin Guido,
    meine VIN geht mit E887 los, danach noch 5 Stellen
    Station, Bj 77
    6 Zylinder Diesel
    Meiner war einer der temporär (wohl zwischen 77 und 79 hatte ich mal in irgendeinem spanischen Forum rausgefunden) gebauten Permanent-Allrad.
    Gruss,
    Kilian

  4. Hallo Guido, ich mache mal paar Bilder vom Landy und dem Motor, ich habe auf der Hinterachse auch noch eine Fin gefunden, fängt auch mit E an, die zahlenfolge gebe ich Dir noch die Tage.Ich habe echt schon so einiges nachgesehen, die Karosse mit den Anbauteilen wie bei mir, kann ich einfach nicht finden, auch die Fin ist nicht zu finden oder einzuordnen, für mich mal auf jeden Fall nicht, es gibt sicher irgend einen Landy Freak der mir da besser Auskunft geben kann, ich bin mit meinem Latein am Ende!??

  5. Buenos dias. En los Santana XY (asegurado en muchas comparaciones de VIN)
    45 88er con motor de gasolina
    50 88er con motor diesel
    57 88er con motor diesel
    60 109er con motor diesel

    Esto parece ser que esta claro pero la letra Z se refiere al año y el resto ABC123 son el numero de unidades fabricadas.
    Hoy en dia nadie puede asegurarlo con documentos ya que los japoneses, destruyeron toda la documentación cuando se fueron de Santana.

    Gracias por su trabajo. Hay en este blog mas informacion que en España.

    Un saludo,

    DaniGon

    • Danke. Z… Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ich sage ja, dass ich da nicht sicher bin, und dass es eine Vermutung ist. Ich habe sehr viele Santana Nummern verglichen und der Farbcode wäre so denkbar, zumal ich keinen einzigen Ausreisser (mit gesicherter Werkslackierung gefunden habe. Vielleicht tauchen ja irgendwann noch ein paar Werkspapiere auf. Was immer ihr an Scans habt, schickt es mir.
      Buenas tardes, Guido

  6. Hallo Guido,

    ich habe ein Santana bj. 1967 88″diesel ( 50908743)
    ich brauche ein offizieles dokument von landRover oder Santana, das ich die Hollandische Tuv uberzeugen kann das mein Santana „gebaut ‚ist…
    beim land Rover frage ich das Herr Pagan, aber jetzt…
    Alle dokumenten sind weg.

    herlichen grusse

    Paul

    • Moin,
      ja, von Santana sind wohl alle Werksunterlagen vernichtet worden. Frag mal den holländischen TÜV, ob er eine Auskunft des deutschen TÜV akzeptiert. Hier in Deutschland kann der TÜV SüD ein Typgutachten austellen mit dem dann Santanas zugelassen werden können.

      Best of luck,
      Guido

Schreibe einen Kommentar zu Frank Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.