Salemans Manual|1956

Aktualisiert: Erst 1956 also acht Jahre nachdem die Serie I auf den Markt kam brachte Land Rover ein Handbuch zur Verkaufsunterstützung heraus. In dieser ersten Ausgabe, Ahnherrin aller folgenden Land Rover Salesman Manuals, sind alle technischen Daten und die sonstigen denkbaren Vorteile dieser „Can do everything“-Vehikel zusammengetragen. Land Rover selbst bezeichnet diese Ausgabe im Vorsatz vorsichtig als vorläufig und unvollständig, bittet um zahlreiche Rückmeldungen für die kommende Ausgabe. Eine ephemere Vorläufigkeit die im seltsamen Widerspruch zur wertigen fadengenähten Hartcoverbindung anmutet. Möglicherweise also nur britisches Understatement. Und eine zum Teil sehr amüsante Lekture, wenn z.B. von der optionalen Heizung gesprochen wird: „Additional pampering for the Driver is represented in the heater„. Heute würde man das lästerhaft so übersetzen: Das Vorhandensein einer Heizung verweist auf das Weichei von einem Fahrer. Wir lernen, 1956 waren die Wegwerfwindeln für Babys noch nicht erfunden und Pampern hatte noch den Klang und die Bedeutung von Extrakomfort für gestandene Erwachsene. So verändern sich Zeit und Sprache.
Enthalten sind reich bebildert die Vorteile und technischen Daten der 86″ offen und geschlossen, der 107″ Station und LWB Pick-Up sowei die damals noch von Land Rover selbst produzierte 86“ Feuerwehr. Natürlich nur Benziner, denn die Diesel kamen erst noch. Und natürlich auch nur die vergleichsweise fragilen IOV Maschinen, denn den maximal vernachlässigbaren 2,25er gab es da auch noch nicht.
Land Rover Publikation 506 von 1956
PDF, 92 Seiten

Danke an Andreas für das Bereitstellen der Vorlage
Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.