Wenn Grafiker Landys aufpoppen

Als Graphiker mit Serie-Faible kann man nie so genau sagen warum man macht, was man macht. Es war daher wie immer, irgendetwas in mir sagte mir: Mach es. Jetzt. Ich grinste und machte es sofort auf dem Bürotisch. Diesmal: die Serie als ein Papier Pop-Up. Postkartengroß, filigran geschnitten und durch die bewusste Übernahme der gelebten Optik einer zerfledderten Bedienungsanleitung ein hinreißender Hingucker. Zumindest wollte es keiner dem ich das in den letzten Tagen zeigte so schnell wieder aus der Hand legen. Wie sich aus einer flachen Karte eine räumliche Szenerie entfaltet fängt jeden, naja zumindest mich. Leider kann man den Zauber auf Bildern nicht wirklich transportieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.