Take the rough with the smooth | 1954

„Das Grobe mit dem Weichen nehmen“. Was angesichts des beworbenen Motorkarrens wie die Verzweiflungstat eines Texters klingt, ist bei näherer Betrachtung Absatzförderung auf sehr hohem Niveau. Gegensätze rhetorisch zusammenfügend die beim Leser ausgelöste Irriation nutzend eine Lesebindung auszubauen – eine Textfigur die bei Land Rover bereits sehr früh verwendet wurde und konsequent bis zum Ende der Serie III in verschiedensten Deklinationen Anwendung fand. Zudem eine sehr elegante, weil den Kopf ansprechende Form der Werbung. Implizit wird hier der Kunde, Bauern und Landbesitzer, auf Augenhöhe ernst genommen. Angesichts dieser Beobachtung muss die einem ähnloichen Schema folgende Textarbeit aus jüngerer Zeit, wie „Die wahrscheinlich längste Praline der Welt“ noch tiefer in ihrer eigenen Dümmlichkeit ersaufen, weil sie unverholen die Zielgruppe zum IQ20 Fall deklassiert.
Die Anzeige gibt keine Hinweise auf ihr Verwendung, jedoch legen Fahrzeuge und der Hinweis Stand No. 85 nahe, dass sie 1954 erschienen ist, als Land Rover auf der Commercial Motor Messe den Stand 85 bestritt. Siehe auch die Seite aus dem Messekatalog
Anzeige  „Commercial Motorshow“, Earls Court, auf dem Land Rover den Stand 85 bestritt.
PDF, 1,4MB, 1 Seite

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.